Das sagen unsere Kunden

Unsere erste Reise mit dem „Kleinen“ (Roadcar 540) nach NORWEGEN, Juli 2016

Es war rundherum einfach alles traumhaft. Super Übergabe und Einweisung! Ein absolut freundliches Miteinander. Selbst bei unseren- teils lustigen-Problemchen, die wir während der Reise klären mussten, zeigte sich Herr Kendzia besonnen, freundlich und einfach positiv gestimmt. „Sie schaffen das!“ Wir sind froh, bei ihm gebucht zu haben, denn mit den größeren Anbietern haben wir ganz andere Erfahrungen gemacht. Wir freuen uns auf unsere zweite Norwegen Tour mit dem „Kleinen“ WoMo, das für unsere Bedürfnisse bestens zugeschnitten ist!
Karla und Ulla aus Hagen

Wo Franzosen Urlaub machen

Eigentlich wollten wir ja mal die Bretagne wiedersehen... aber auf dem Weg dorthin entlang der Küste begeisterten uns die grandiose Somme-Bucht, die anschließende eindrucksvolle Kreidefelsenküste bis Le Havre und die Seine-Schleifen mit pitoresken Dörfern, Schlössern, alten Abteien und kunstvoll gestalteten Gartenanlagen so sehr, dass die Urlaubszeit wie im Flug verging. Unser Clever 600 brachte uns wendig über kleinste Sträßchen an alle noch so versteckten Ziele, hatte Stauraum ohne Ende und auf der Rückreise noch Platz für eine ganze Reihe von Kartons mit leckerem Wein, den man hier so nicht bekommt...... Ein herzliches Dankeschön noch einmal an Herrn Kendzia, der uns umfassend und geduldig in die 'Geheimnisse' des Mobils einweihte und neben Tisch und Stühlen auch noch ein Klapprad zur Verfügung stellte! Alles klappte wunderbar und bei moderater Reisegeschwindigkeit schluckte der Wagen weniger als 9 ltr/100 km Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr - ob wir es dann in die Bretagne schaffen ??
Gerd + Gitta Placzek Hagen

Was bei vielen anderen WoMo Vermietern extra bezahlt werden muss, ist bei unserem inklusive

Schon lange wollten wir eine Reise in einem Wohnmobil unternehmen. Das richtige "Mobil" für uns fanden wir bei SK-Reisemobile, nämlich den Clever Drive 600. Wir wollten damit den Osten unserer Republik erkunden und diesen Plan setzten wir auch in die Tat um. Mitte September war es soweit und wir übernahmen den Clever Drive bei Stefan Kendzia, der sich viel Zeit nahm, um uns alle Funktionen unseres mobilen Heims geduldig zu erklären. Darüber habe ich auf meinem Blog einen kleinen Beitrag unter dem Titel "CLEVER unterwegs" mit Fotos verfasst, der sich mit einem Klick auf den Button öffnet: Viel Spaß beim Lesen und noch mal ein herzliches Dankeschön an SK-Reisemobile für den super Service.
S. Minkenberg & E.Burow

Von der „Probefahrt“ zum gelungenen Kurzurlaub

Im Reisemobilsektor ist es durchaus schwieriger eine Probefahrt mit einem ausgesuchten Fahrzeug seiner Wahl durchzuführen. Mittlerweile gibt es vereinzelt Möglichkeiten auf Messen kurze Testfahrten durchzuführen; aber hier liegt die Betonung auf „kurz“. Bei einem Reisemobil wollten wir unser vielleicht zukünftiges Fahrzeug länger, in vielen Lebenslagen, auf Herz und Nieren prüfen. Unser Interesse galt einen Pössl Summit 640, welchen es in der Republik genau nur bei 4 Anbietern zu mieten gibt. Nach kurzer Internetrecherche fiel unsere Wahl auf SK-Reisemobile in Schwerte. Nach kurzer telefonischer Anfrage wurde hier der Summit 640 relativ kurzfristig für ein paar Tage gebucht. Am Übergabetag, nach einer weiten Anfahrt aus Oberfranken, wurden wir freundlich vom Vermieter Stefan Kendzia mit einem Tässchen Kaffee in Empfang genommen. Es folgte die kompetente Einweisung in das Fahrzeug, wo von A – Z der Summit 640 erklärt wurde und nebenher praktische Tipps und Tricks aus der Praxis eines Wohnmobilisten uns mitgegeben wurden. Bei der Übergabe wurden wir mehrfach positiv überrascht; zum Einem, da unser Mietfahrzeug genau 40 km auf dem Tacho hatte und wir ein nagelneues Fahrzeug bekamen. Zum anderen kann man von „All inclusive“ sprechen, da neben Geschirr, Besteck, Töpfe, sogar eine Spülschüssel, auch Stühle und ein Tisch, Keile, etc. an Bord sind, welche bei anderen Anbietern Aufpreis pflichtig hinzugebucht werden müssen. Wir entschlossen uns kurzer Hand in den Norden zu fahren und verbrachten ein paar sehr schöne Tage in Duhnen, Cuxhaven, an der Nordseeküste. Die Fahrten und das Wohnen im Mobil waren wunderbar und gingen viel zu schnell vorüber. Abschließend kann man sagen, dass sich diese ausgedehnte Testfahrt zu einem gelungenen Kurzurlaub entwickelte. Daher ein herzliches Dankeschön an Stefan Kendzia, der uns letztendlich dies ermöglichte.
Susann + Harald aus Oberfranken

Unsere zweite Reise mit dem „Kleinen“ (Roadcar 540), Juli 2018

Diesmal ging es mit einem feuerroten WoMo in den Norden. Mitten durch Norwegen, von Bodo auf die Lofoten und weiter bis nach Tromso und dieses Mal haben wir endlich Elche gesehen! Der feuerrote „Kleine“ hatte überall einen großen Wiedererkennungswert. Nicht nur für uns bei einem Blick von der Bergspitze, nein, wir wurden mehrmals von anderen WoMo Fahrern angesprochen: „Sie waren doch gestern…“ Wie vor zwei Jahren hatten wir eine super Einweisung und Übergabe. Wir blieben bei Stefan Kendzia- nochmal vielen Dank für alles-  und haben für 2020 wieder den „Kleinen“ vormerken lassen.
Karla und Ulla aus Hagen

Unser Sommerurlaub 2018

„Nie wieder Camping!“ – diesen Satz sagte ich vor 10 Jahren nach unserem Campingurlaub mit 2 Kindern und unserem Hund…. Mein Mann ließ aber nicht locker und versuchte mich immer wieder zu überzeugen. So entstand nach dem letzten Hotelurlaub (ziemlich langweilig) die Idee mit dem Campingurlaub. Zuerst sollte man das passende Reisemobil finden. In Düsseldorf – Fehlanzeige! Überteuert und als man hörte, dass wir vorhaben, den Süden Polens zu bereisen, sagte man uns sofort ab! Über die Vorurteile wollen wir hier lieber nicht sprechen. Per Zufall, nach einer langen Suche, fand ich die interessante Webseite von SK Reisemobile in Schwerte. Ziemlich resigniert nach so vielen Absagen rief ich dort an. Direkt im ersten Telefonat war Herr Kendzia sehr freundlich und auf meine Frage: „Dürfen wir mit dem Auto nach Polen?“ – antwortete er ziemlich erstaunlich: „Warum nicht? Meine Fahrzeuge sind in allen EU-Ländern versichert, Polen gehört doch zur EU oder nicht?“ Da musste ich lachen! Nichtsdestotrotz erklärte er sich bereit, dies nochmal mit der Versicherung zu klären und rief uns innerhalb von 10 Minuten zurück, um uns die erfreuliche Nachricht zu überbringen! Der Urlaub war gerettet! 2 Wochen später waren wir persönlich in Schwerte: Herr Kendzia hat sich viel Zeit genommen und uns nicht nur das tolle Reisemobil gezeigt, sondern geduldig und genau alles erklärt und räumte meine Bedenken komplett aus. Als wir am 14.07. das WOMo abgeholt haben, wurden wir nochmal genau instruiert, wie alles funktioniert, wo wir was finden und uns wurde zugesichert, dass wir jede Zeit anrufen können, wenn es Probleme oder Fragen auftauchen. Super Übergabe, super Einweisung und sehr freundlicher Vermieter! Und noch eine wichtige Sache: die Fahrzeuge von Herrn Kendzia sind komplett ausgestattet! Man kann von „All inclusive“ sprechen, da neben Geschirr, Besteck, Töpfen, sogar eine Spülschüssel, Gießkanne, Schlauch und auch Stühle, ein Tisch, Keile, etc. an Bord sind. Das alles muss man bei anderen Anbietern extra bezahlen! So ein toller Service! Der Urlaub war ein Erlebnis! Vier tolle Wochen und ca. 3500 Km! Polen zu bereisen und die schöne Natur und Landschaften zu erkunden, das war toll! Das kann man auf den Bildern bewundern. Polen ist einer Reise wert! Vielen Dank an Herrn Kendzia, der uns die tolle Reise letztendlich ermöglichte!